Projekt

Ein Schiff - den Bauch voll Wissenschaft

Eine Ausstellung zum Ausprobieren und Mitmachen. Aktuelle Forschungsarbeiten zu einem gesellschaftlich relevanten Thema. Eine Tour durch Deutschland an Bord eines Schiffs. Das ist – kurz gesagt – die MS Wissenschaft. 

Große und kleine Besucher finden im Bauch des umgebauten Frachtschiffs Wissenschaft zum Anfassen. An vielen spannenden Exponaten können sie sich das Thema der Ausstellung aktiv erarbeiten. Und wer selbst zum Forscher wird, merkt schnell: Wissenschaft ist keine trockene Theorie, sie kann begeistern und sie ist für unser Leben von großer Bedeutung. Interessierte Besucher finden beim Veranstaltungsprogramm mit Workshops und Vorträgen Gelegenheit zu Diskussion und Austausch. 

In den Sommermonaten geht die MS Wissenschaft auf Tour. Im Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane wird sie im Sommer 2016 in 35 Städten in Nord- und Mitteldeutschland unterwegs sein und im Sommer 2017 in 35 Städten im Süden Deutschlands anlegen. Das Thema der Ausstellung orientiert sich am jeweiligen Wissenschaftsjahr. Vor allem Kinder, Jugendliche und Familien sind auf das schwimmende Science Center eingeladen. Der Eintritt ist frei. 

Das Konzept der MS Wissenschaft geht zurück auf eine Idee der Universität Bremen. Sie schickte im Jahr 2002 erstmals eine wissenschaftliche Ausstellung durch Deutschland, die nicht durch Museen, Institutionen oder Schulen tourte. Sie war auf Flüssen und Kanälen unterwegs, an Bord des „Geoschiffs“. Auch damals war Meeresforschung das Thema. Sechs Monate lang fuhr das Frachtschiff durch Deutschland und brachte Schülern und Lehrern, Laien und Experten Themen zum und im Wasser näher.

Rund 117.000 Besucher kamen an Bord, und die Tour wurde zur Jungfernfahrt der MS Wissenschaft. Die gemeinnützige Organisation Wissenschaft im Dialog übernahm das Konzept eines schwimmenden Science Centers und realisiert seit 2003 jedes Jahr ein Ausstellungsschiff, zunächst mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und weiterer Förderer. Seit 2012 fährt die MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Mehr zum Projekt und den bisherigen Ausstellungen auf der MS Wissenschaft finden Sie hier