Dialog an Deck: Wenn Korallen sauer werden

Dialog an Deck: Wenn Korallen sauer werden
31.05.2017, 19:00 - 20:30 in Bingen
Korallenriff

Riffe in Not

Die Ozeane nehmen viel Wärme und Kohlendioxid (CO2) auf. Sie verlangsamen damit die Erderwärmung und schlucken einen großen Teil des vom Menschen freigesetzten Treibhausgases. Doch diese Speicherfunktion hat einen hohen Preis: Die Erwärmung des Meerwassers führt dazu, dass viele Korallenriffe sterben. Und sie können sich nur schwer wieder erholen, da durch die CO2-Aufnahme das Meerwasser saurer wird. . Das hat weitreichende Folgen für das gesamte Ökosystem und seine Bewohner. Wie weit ist das Korallensterben bereits fortgeschritten und was müssen wir tun, um diesen einzigartigen Lebensraum zu schützen?

Diskutieren Sie mit den Experten der TH Bingen

  • Rainer Hartmann Professor für Betriebswirtschaft und Umweltökonomie
  • Dr.-Ing. Ute Rößner Professorin für Wasser und Flächenrecycling, Geothermie
  • Dr. Oleg Panferov Professor für Klimawandel und Klimaschutz

Moderation: Ulrike Nehrbaß, SWR Mainz


Welche Bedeutung haben die Weltmeere für das Klima, welche Rolle spielen sie als Rohstoffquelle? Und wie können wir die Ozeane schützen und sinnvoll nutzen, ohne sie auszubeuten? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Diskussionsreihe „Dialog an Deck“ auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft. Experten aus unterschiedlichen Bereichen diskutieren mit Bürgern über die Zukunft der Meere.